10.06.2022

🔴⚪ Almspielzeit ⚪🔴

vs Brieske SFB II.png

⚽️ Landesklasse/Süd
🆚️ FSV “Glückauf” Brieske-Senftenberg II
📅 Samstag, 11.06.2022
⏰ 15:00 Uhr
📍 Friedersdorfer Alm

Am Wochenende schreiben wir mittlerweile den 32. Spieltag der Saison 2021/2022. Ursprünglich wäre damit Schluss gewesen, doch wie wir alle wissen, hält die Spielzeit auch danach noch einige Partien parat. Zunächst ist am Samstag aber erstmal die zweite Mannschaft des FSV „Glückauf“ Brieske-Senftenberg zu Gast auf der Friedersdorfer Alm.

Die Gäste aus dem Nachbarkreis befinden sich schon die gesamte Saison über im Tabellenkeller und belegen derzeit den vorletzten Platz der Landesklasse/Süd. Als einer der drei sicheren Absteiger steht das Team bereits seit Wochen fest. Die Saison ist deshalb für die Knappen-Reserve schon längst gelaufen. Es geht nur noch darum, ob es im Endeffekt Rang 16 oder 17 wird. Die Elf aus Brieske stellt gleichermaßen die harmloseste Offensive wie die anfälligste Verteidigung der Liga. Die Gründe für eine enttäuschende Spielzeit sind daher schnell gefunden.

Tabellarisch sieht es derzeit für unsere Almkicker besser aus, als zu jedem anderen Zeitpunkt der Saison. Platz 10 springt momentan für unsere Elf heraus, der den fast sicheren Klassenerhalt bedeutet. Aber eben nur fast. Je nachdem, was noch in den oberen Ligen passiert und wie viele Teams dort schließlich den Gang nach unten antreten, könnte auch noch der 14.-Platzierte unserer Landesklasse/Süd dran glauben müssen. Tritt dieses Szenario ein, ist unsere SG rein rechnerisch also noch nicht auf dem sicheren Ufer. Mit einem Dreier im anstehenden Duell mit Brieske würde sich das sofort ändern. Es geht hier also noch um etwas. Den Favoritenstatus hat SG I dabei definitiv inne.

Genau das sollte auch die Marschroute für diese und die kommenden Partien sein: Boden auf die Konkurrenz gut machen und noch so weit nach oben klettern wie möglich. Meistern unsere SG-Kicker die Pflichtaufgabe oder gelingt den Gästen die Überraschung?

Wir freuen uns auf das vorletzte Heimspiel der laufenden Saison und begleiten unsere Elf natürlich wieder mit tatkräftiger Unterstützung zum nächsten Dreier auf der Friedersdorfer Alm.

SGFHoth - 11:13:30 | Kommentar hinzufügen

08.06.2022

🔴⚪ Revue vom Pfingstwochenende ⚪🔴

🏆 SBB-Pokal, Finale 
⏩ SV Germania Peickwitz - SG I 3:2 n. V. 

Ihr habt es sehr wahrscheinlich alle mitbekommen. Unsere Almkicker unterlagen am vergangenen Samstag im Finale des SBB-Pokals dem SV Germania Peickwitz mit 3:2 nach Verlängerung.

Sicherlich spreche ich nicht nur für mich alleine, wenn ich sage, dass die Enttäuschung über diese Niederlage noch immer tief sitzt – und wahrscheinlich noch lange tief sitzen wird. Dennoch glaube ich, dass sich niemand so richtig etwas vorwerfen kann. Jeder hat alles in die Waagschale geworfen. Jeder hat alles gegeben und alles auf dem Platz gelassen, was an diesem Tag in ihm steckte. Es sind eben manchmal unbeeinflussbare Kleinigkeiten, die über Sieg und Niederlage entscheiden. So auch in diesem Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Mannschaften. In solchen Spielen muss es immer einen Verlierer geben, das haben Finals nun mal so an sich. Unsere Elf kann trotz allem stolz auf das Geleistete sein.

Wo auf der einen Seite verloren wird, gibt es auf der anderen Seite aber auch stets einen Gewinner. Deshalb an dieser Stelle auch nochmal von unserer Seite: Herzlichen Glückwünsch an die Mannschaft des SV Germania Peickwitz zum Pokalsieg! Ihr wart ein würdiger Gegner, ein toller Gastgeber und habt euch den Pokal auf jeden Fall verdient.

Was von diesem Duell in Erinnerung bleiben wird? Das Umfeld. Die Stimmung. Die Fans. Die gemeinsame Feier danach. Ein Spiel vor über 900 Zuschauern. Der Traum eines jeden Amateurfußballers, vor so einer wahnsinnigen Kulissen mal gegen den Ball treten zu dürfen! 

🔴⚪

⚽️ Landesklasse/Süd
⏩ SG I - SV Eintracht Ortrand 4:3 (1:2)

Am Pfingstmontag gelang unsere Landesklassenelf ein 4:3-Heimerfolg gegen den SV Eintracht Ortrand.

War das möglicherweise das spannendste und turbulenteste Ligaspiel der laufenden Saison? Einiges spricht sicher dafür. Mit 120 Minuten in den Knochen und nur weniger als 48 h Ruhepause standen die Vorzeichen nicht unbedingt für unsere SG-Elf. Und das Spiel startete auch denkbar schlecht. Bereits nach wenigen Minuten geriet SG I nach einem äußerst fragwürdigen Elfmeterpfiff in Rückstand. In der Folge war es dann zunächst eine ausgeglichene Partie, die mit zunehmender Spieldauer in Richtung Friedersdorf kippte. Der Ausgleichstreffer durch Noel Kresov nach einer guten halben Stunde war schließlich absolut verdient. Ein Abstimmungsfehler kurz vor dem Halbzeitpfiff wurde SG I jedoch zum Verhängnis und brachte die erneute Führung für die Gäste mit sich.

Nach der Pause kam es noch dicker. Wieder war es ein defensiver Fehler, der einem SV-Angreifer freie Schussbahn verschaffte und ein sehenswertes Tor zum 1:3 zur Folge hatte. Dies hätte gut und gerne der Genickbruch nach einem bis dato gebrauchten Wochenende darstellen können. Eine unnötige aber dennoch berechtigte gelb-rote Karte für die Eintracht öffnete allerdings nochmal alle Türen. In der Schlussphase warf SG I nochmal alles nach vorn und drehte durch zwei Tore von Erik Seidel und den Treffer von Ben Janitz die Partie. Ortrand konnte dem nichts mehr entgegensetzen.

Was für eine Moral und was für eine kämpferische Glanzleistung unserer Almkicker! Aller Widrigkeiten zum Trotz gab unsere Elf nie auf und belohnte sich durch ein sehenswertes Comeback mit 3 Punkten auf der heimischen Alm.

SGFHoth - 14:41:10 | Kommentar hinzufügen

03.06.2022

🔴⚪ Finale im SBB-Pokal ⚪🔴

pokalfinale.png

🏆 SBB-Pokal, Finale
🆚️ SV Germania Peickwitz
📅 Samstag, 04.06.2022
⏰ 15:00 Uhr
📍 Bahndammarena, Senftenberger Str., 01945 Senftenberg OT Peickwitz

Es ist soweit! Ohne Zweifel steht am morgigen Samstag DAS Spiel der Saison vor der Tür. Die lange Durststrecke von 12 Jahren ohne Endspiel für unsere SG-Kicker ist vorüber, nun heißt es endlich wieder: Pokalfinale! Gegner und gleichzeitig Gastgeber der Partie ist die Mannschaft des SV Germania Peickwitz.

Was kann man vor einem solchen Spiel noch schreiben, das wirklich Relevanz hat? Wahrscheinlich nicht viel. Momentane Formenkurven sind von marginaler Bedeutung in einem Finale. Klassenunterschiede gibt es nicht mehr. Die Teams brennen seit Wochen auf dieses Aufeinandertreffen, die Spieler sind bestens eingestellt und voll motiviert.

Daher möchten wir hier nochmal kurz auf den Weg blicken, den beide Teams bis ins Finale zurückgelegt haben:             

Screenshot 2022-06-03 144749.png
Wir freuen uns auf eine faire Begegnung zweier ebenbürtiger Teams, die alle Hürden mit allen Widrigkeiten meisterten und zurecht in diesem Pokalfinale stehen.

Nun gilt es, die letzten Stunden und Minuten irgendwie noch um zu kriegen, bis es endlich losgeht.

Unsere Almkicker sind heiß, unsere Fans sind heiß, WIR sind heiß auf diese Partie!

Liebe Fans,
schmeißt euch in Schale!
Singt, so laut ihr könnt!
Feuert an, so viel ihr könnt!
Motiviert, so gut ihr könnt!
Gebt eure letzten Körner, bis ihr nicht mehr könnt.
Unsere Mannschaft wird es euch gleichtun!

Denn: Nur mit eurer Unterstützung und nur gemeinsam können wir das wahr werden lassen, wovon wir schon seit Jahren träumen!

SGFHoth - 13:43:11 | Kommentar hinzufügen

30.05.2022

🔴⚪ Buntes Ergebnis-Potpourri am langen Wochenende ⚪🔴

1 Sieg, 1 Unentschieden, 1 Niederlage - Am langen Himmelfahrtswochenende war ergebnistechnisch alles dabei.

⚽️ Landesklasse/Süd
⏩ SV Fichte Kunersdorf - SG I  0:3 (0:2)

Bereits am Mittwoch vor Himmelfahrt war unsere Landesklassenelf im Einsatz und holte die im vergangenen Jahr ausgefallene Partie gegen den SV Fichte Kunersdorf nach. Mit einem 0:3-Auswärtserfolg kam SG I wieder zurück nach Friedersdorf und machte damit den folgenden Feiertag auch zu einem solchen.

Das deutliche Ergebnis trügt jedoch und spiegelt den Spielverlauf nicht wirklich wieder. Die Gastgeber aus Kunersdorf waren über die gesamten 90 Minuten deutlich präsenter, verpassten es jedoch, Zählbares aus den größeren Spielanteilen zu schöpfen. Unsere Almkicker hingegen standen zwar hinten relativ sicher, konnten aber in der Offensive die durchaus vorhandenen Räume nur selten nutzen.

Jeder weiß: Fußball ist nicht immer fair oder gerecht. Resultate kommen auf unterschiedlichste Arten und Weisen zustande. Jeder weiß aber auch: Die Mannschaft, die mehr Tore als der Gegner schießt, gewinnt ein Spiel. So lässt sich das Aufeinandertreffen wohl auch am besten zusammenfassen. Unsere SG-Kicker legten eine starke Effizienz an den Tag und holten das Maximum aus wenigen Möglichkeiten heraus. Drei eigene Treffer und keine Gegentore standen schließlich auf der Habenseite. Mit einem wichtigen Dreier im Gepäck ging es schließlich in das lange Wochenende.

⚽️ Landesklasse/Süd
⏩ VfB Herzberg 68 - SG I  3:2 (1:0)

Was am Mittwoch noch gut ging, verlief am folgenden Samstag weniger erfolgreich. Mit 3:2 musste sich SG I im Gastspiel beim VfB Herzberg 68 geschlagen geben.

Vielleicht lag es an den schweren Beinen. Vielleicht waren die Gedanken noch oder schon woanders. Vielleicht war es eine Mischung aus beidem. Definitiv aber zeigte der VfB schlussendlich den größeren Siegeswillen als unsere Almkicker und hat sich die 3 Punkte damit auch redlich verdient.

Dabei hätte das Spiel fast einen ganz anderen Verlauf genommen. Im ersten Durchgang hatte unsere Elf noch die klareren Chancen, konnte aber keine davon im Herzberger Tor unterbringen. Der Pausenrückstand kam zu diesem Zeitpunkt dann doch etwas überraschend und kommt an einem guten Tag wohl so gar nicht erst zustande.

Im zweiten Durchgang verloren unsere SG-Kicker dann leider zunehmend den Faden. Trotz zweimaligem Ausgleich, zunächst durch Marcel Schollbach und später durch Ben Janitz, kam SG I nie vollends zurück ins Spiel. Hinten raus ging unserer Elf merklich die Luft aus. Damit ging auch der Treffer zur erneuten Führung für Herzberg einher. Eine Schlussoffensive blieb aus, nach zuletzt 5 Pflichtspielen ohne Niederlage war die Auswärtsschlappe besiegelt.

Nun heißt es: Mund abputzen, Köpfe frei bekommen und die Augen nach vorn richten!

⚽️ 1. Kreisklasse-West
⏩ Gräfendorfer SV - SG II  2:2 (1:2)

Im letzten Saisonspiel unserer SG-Reserve hieß es am Ende 2:2-Unentschieden im Auswärtsduell beim Gräfendorfer SV.

Für beide Teams ging es mannschaftlich um nichts mehr. SG II war bereits Kreismeister, Gräfendorf hatte eine Platzierung im Mittelfeld schon lange sicher. Ein klein wenig Spannung kam dann aber doch nochmal auf, da das Duell um die Torjägerkanone noch nicht entschieden war. Mit dem zwischenzeitlichen Ausgleich zum 1:1 schraubte Paul Kramp sein Konto auf 22 Saisontreffer hoch. Wenige Minuten später erhöhte Manuel Prätzel auf 1:2. Leider brachte unsere Elf das Ergebnis nicht über die Bühne und ließ auch den Gräfendorfer Toptorjäger zu seinem 22. Tor der Saison kommen.

Die Saison endet damit sowohl für SG II als auch für Paul mit einem Unentschieden. Nochmals herzlichen Glückwunsch an alle Beteiligten für diese tolle Spielzeit!

SGFHoth - 16:06:03 | Kommentar hinzufügen

28.05.2022

🔴⚪ Auswärtswochenende ⚪🔴

 herzberg.png
⚽️ Landesklasse/Süd
🆚️ VfB Herzberg 68
📅 Samstag, 28.05.2022
⏰ 15:00 Uhr
📍 Badstraße 13, 04916 Herzberg

⚽️ 1. Kreisklasse-West
🆚️ Gräfendorfer SV
📅 Samstag, 28.05.2022
⏰ 15:00 Uhr
📍 Gräfendorfer Straße 1, 04916 Herzberg

Während unsere SG-Reserve ihr letztes Saisonspiel bestreitet, steht für SG I die Generalprobe vor dem Pokalfinale auf dem Plan. In der 1. Kreisklasse-West geht es für beide Kontrahenten um nichts mehr, hier sind die Messen gelesen. Doch für unsere Landesklassenelf steht noch einiges auf dem Spiel. Noch immer ist nicht entschieden, wie viele Mannschaften absteigen werden, sodass weiterhin jeder Punkt ausschlaggebend sein kann. Mit einem Sieg würden unsere Almkicker wohl den Klassenerhalt klar machen. Für den VfB, der danach nur noch 2 Spiel zu absolvieren hat, in der Tabelle aber schlechter positioniert ist, wäre ein Dreier umso wichtiger. 

Wir freuen uns auf diese beiden Partien und stehen unseren SG-Kickern wie immer mit tatkräftiger Unterstützung zur Seite!

SGFHoth - 09:15:12 | Kommentar hinzufügen

24.05.2022

🔴⚪ Nachholspiel in Kunersdorf ⚪🔴

 kunersdorf.png

⚽️ Landesklasse/Süd
🆚️ SV Fichte Kunersdorf
📅 Mittwoch, 24.05.2022
⏰ 19:15 Uhr
📍 Dahlitzer Straße 28, 03099 Kolkwitz

Zu ungewohnter Zeit an ungewohntem Wochentag holen unsere Almkicker am morgigen Mittwoch um 19:15 Uhr die Partie des 16. Spieltags nach. Gegner und Gastgeber beim anstehenden Nachholspiel ist dabei die Mannschaft des SV Fichte Kunersdorf.

Dieses Aufeinandertreffen hat es wahrlich in sich. Beide Teams stecken noch mitten im Kampf um den Klassenerhalt und befinden sich derzeit punktgleich auf dem 11. beziehungsweise 13. Tabellenplatz. Die Kunersdorfer können dabei die deutlich bessere Tordifferenz vorweisen und haben im Vergleich zu unserer SGF noch eine Partie mehr in der Hinterhand - eine marginal bessere Ausgangslage, die im Saisonschlussspurt jedoch den entscheidenden Ausschlag geben könnte.

Der SV zeigte sich zuletzt in aufsteigender Form. Auf ein Unentschieden gegen Groß Gaglow ließ der die Fichte-Elf wichtige Siege in Elsterwerda und gegen Cottbus folgen. Nun wartet mit unseren Almkickern der nächste direkte Konkurrent aus der unmittelbaren Tabellennachbarschaft.  Gleiches gilt für SG I, die aus den vergangenen 4 Ligapartien 8 Zähler sammeln konnten und in den letzten 9 Pflichtspielen nur 1 Mal den Platz als Verlierer verließen.

Hier kommt es zu einem Duell zweier Mannschaften, die in dieser Saison selten besser in Form waren. Und aufgrund der Ausgangslage ist eines auf jeden Fall sicher: Der Gewinner der Partie wird wahre big points einfahren! Eine Punkteteilung würde jedoch niemandem so richtig helfen. Dementsprechend motiviert und siegeshungrig dürften beide Kontrahenten in dieses sprichwörtliche „6-Punkte-Spiel“ gehen.

Wir freuen uns auf eine spannende Begegnung und begleiten unsere Elf natürlich wieder mit tatkräftiger Unterstützung zu den nächsten Punkten der Saison!

SGFHoth - 15:38:20 | Kommentar hinzufügen

23.05.2022

🔴⚪ SG I punktet last minute, SG II glanzlos zum Sieg ⚪🔴

⚽️ Landesklasse/Süd
⏩ SG I - FC Lauchhammer  1:1 (0:0)

Unsere Landesklassenelf zeigte am vergangenen Samstag eine tolle Moral und konnte durch einen Treffer in der letzten Minute noch ein 1:1-Unentschieden gegen den FC Lauchhammer einfahren.

Im ersten Durchgang standen sich zwei ebenbürtige Kontrahenten gegenüber, die eine ähnliche Spielanlage an den Tag legten und sich damit nahezu neutralisierten. Sowohl der FCL als auch unsere Almkicker ließen den Ball gut durch die eigenen Reihen laufen. Sobald das Spielgerät dann allerdings in das letzte Drittel des Feldes gelangte, wurden die Räume gekonnt zugestellt. Beide Abwehrreihen ließen kaum etwas zu und waren in den entscheidenden Zweikämpfen zur Stelle. Wenn sich dann doch mal Torchancen ergaben, dann lag das meist an individuellen Fehlern des jeweiligen Gegners. Mit einem leistungsgerechten 0:0 ging es in die Pause.

Umso weiter die zweite Halbzeit dann voranschritt, desto mehr drückten die Gäste dem Spiel ihren Stempel auf. SG I tat sich zunehmend schwer, nach vorn für Entlastung zu sorgen, blieb dafür aber hellwach im Defensivverbund. Über das gesamte Spiel hinweg sammelte Lauchhammer 5 Aluminiumtreffer, wovon jedoch keiner, zum Glück für unsere SG-Elf, im Tor landete. Es dauerte bis zur 84. Minute, als die Bemühungen des FCL belohnt wurden. Ein mit aufgerückter Innenverteidiger der Gäste wurde mustergültig freigespielt, stand plötzlich komplett blank vor dem Tor und musste nur noch zur verdienten Führung für Lauchhammer einschieben. Dies hätte gut und gerne der Genickbruch für SG I sein können. Doch unsere Almkicker gaben nicht auf. In den Schlussminuten wurde noch einmal alles nach vorn geworfen. Mit der letzten Möglichkeit war Marcel Schollbach nach einem Eckball zur Stelle und köpfte zum viel umjubelten Ausgleich ein. Wenige Augenblicke danach pfiff der Schiedsrichter ab.

Auch wenn spielerisch hinten raus etwas die Luft ausging, glänzte unsere Elf gegen eine im Vorfeld favorisierte Mannschaft vor allem auf der mentaler und kämpferischer Ebene. Guter Dinge geht es daher nun in die englischen Wochen, wo am kommenden Mittwoch sowie am Pfingstmontag die noch ausstehenden Nachholpartien stattfinden werden.

🔴⚪
 
⚽️ 1. Kreisklasse-West
⏩ SG II - SpG Züllsdorf/ Uebigau II/ Herzberg II  2:0 (1:0)

Derweil war unsere SG-Reserve schon am Freitag gefragt. Im vorgezogenen Spiel gegen die SpG Züllsdorf/ Uebigau II/ Herzberg II fuhr SG II einen über weite Strecken ungefährdeten 2:0-Heimerfolg ein.

Gleich nach 6 Spielminuten erzielte Paul Kramp mit seinem 20. Saisontor die 1:0-Führung. Die Zweifel an einem Sieg, die aufgrund personeller Engpässe durchaus da waren, sollten damit schnell wieder verschwinden. Die Gäste hatten im weiteren Spielverlauf der größeren Feldvorteile, konnten diese jedoch nicht gewinnbringend einsetzen. SG II setzte auf lange Bälle und gut organisierte Verteidigungsarbeit. In ungewohnter Rolle hatte SG-Torhüter Michael Steuer durch die starke Vorstellung seiner Vordermänner nur wenig zu tun. Das Fehlen eines Kreativzentrums war im Friedersdorfer Mittelfeld allerdings spürbar, sodass die Partie lange vor sich hinplätscherte. Torchancen entstanden eher aus Zufallsaktionen und wurden teilweise kläglich vergeben. Kurz vor Schluss war es schließlich erneut Paul Kramp, der mit seinem Doppelpack das finale 2:0 herbeiführte und damit wieder den geteilten 1. Platz im Rennen um die Torjägerkanone innehat.

Die Worte von Aushilfs-Keeper Michael Steuer, der eine fehlerlose Partie bestritt, lauteten nach dem Abpfiff: „[Auf der Position] kann ich auch noch spielen, bis ich 60 bin“. Mücke, wir nehmen dich beim Wort!

SGFHoth - 18:34:26 | Kommentar hinzufügen

20.05.2022

🔴⚪ Almspielzeit, SG II mit Freitagsspiel ⚪🔴

vs Lauchhammer.png

⚽️ Landesklasse/Süd
🆚️ FC Lauchhammer
📅 Samstag, 21.05.2022
⏰ 15:00 Uhr
📍 Friedersdorfer Alm

🔴⚪

⚽️ 1. Kreisklasse/West
🆚️ SpG Züllsdorf/ Uebigau II/ Herzberg II
📅 Samstag, 20.05.2022
⏰ 18:30 Uhr
📍 Friedersdorfer Alm

Wenn SG I & II zu Hause spielen, gibt es für euch auch immer etwas mehr Lesestoff. Die ausführlichen Vorberichte zu den Partien unserer Almkicker findet ihr schon heute in der verlinkten Ausgabe des Friedersdorfer Stadionhefts “SGF Aktuell”.

https://www.stadionheft24.de/webapp/:513118

SGFHoth - 06:20:30 | Kommentar hinzufügen

 


 

 


 

 
Instagram