Die SG Friedersdorf gratuliert heute

Es stehen heute keine Geburtstage an.

Klubkasse

Klubkasse.de

Premiumpartner



Letztes Auswärtsspiel

VfB Cottbus 97 - SG I

Nach freiem Pfingstwochenende reisen unsere Almkicker am kommenden Samstag nach Cottbus, wo uns der VfB zum letzten Auswärtsspiel in dieser Saison emfangen wird. Schon Platz 5 gegen Platz 9 klingt nach einer engen Kiste, schaut man zudem genauer auf die Tabelle, trennen die beiden Teams magere 2 Pünktchen.
Das Hinspiel konnten unsere SG-Kicker mit 3:2 für sich entscheiden. Historisch betrachtet steht diese Begegnung bei einem Torverhältnis von 15:15 bei 4 Siegen und 3 Niederlagen für unsere SGF.
Fazit: Spannung vorprogrammiert!

Anstoß ist 15:00 Uhr in Cottbus.


TSV 1878 Schlieben II - SG II

Ebenfalls am Samstag ist unsere SG-Reserve bei der 2. Mannschaft des TSV Schlieben zu Gast. Gegen das abgeschlagene Tabellenschlusslicht will man die Serie von nun 6 ungeschlagenen Spielen fortsetzen und mit nichts anderem als 3 Zähler zurück nach Friedersdorf reisen.
Die Voigtländer-Elf tat sich in dieser Saison allerdings gerade gegen tiefer positionierte Mannschaften schwer, sodass man diese Begegnung nicht auf die leichte Schulter nehmen sollte.

Anstoß ist 13:00 in Schlieben.

Knapp verpasster Almsecher

SG I - SG Eintracht Peitz 1:1 (1:0)

Am vergangenen Wochenende trennten sich unsere Almkicker im Spitzenspiel der Landesklasse/Süd mit den Gästen aus Peitz 1:1 Unentschieden. Dabei ging unsere SGF bereits in der 4. Minute nach feiner Kombination mit 1:0 durch "Sam" Rahnama in Führung. Im folgenden Spielverlauf hatten die Gäste zwar leichte Feldvorteile, konnten sich jedoch keine nennenswerte Großchance gegen eine gut gestaffelte SG-Abwehr herausspielen. Auf der anderen Seite zogen unsere SG-Kicker mehrmals ihr explosives Konterspiel auf und erspielten sich mehrere gute Gelegenheiten, die jedoch nicht in Zählbares umgemünzt werden konnten. So kam es in der 82. Minute zu einem Stellungsfehler in der Friedersdorfer Hinterreihe, den die Eintracht sogleich zum Ausgleichstreffer nutzte.
In einem sehr guten Spiel von SG I gegen den Tabellenzweiten bleibt wie in der Vorwoche ein fader Beigeschmack bestehen.

SG II - SV Turbo Stechau 4:2 (2:1)

Unsere SG-Reserve setzt dagegen ihre starke Rückrunde fort und fuhr im Vorspiel einen im Endeffekt ungefährdeten 4:2-Heimsieg ein. Zwar gelang es den Gäste aus Stechau, zwischenzeitlich den Ausgleich zu erzielen, diese konnten jedoch über 90 Minuten nicht mit der spielerischen Klasse von SG II mithalten und müssen so eine bittere, aber verdiente Niederlage im Abstiegskampf hinnehmen. Auf der anderen Seite sicherte sich unsere "Zweete" mit diesem Sieg offiziell den Klassenerhalt.

Doppelte Punkteteilung

FC Bad Liebenwerda - SG I 2:2 (1:1)

In einem Derby, welches über lange Strecken keinen Sieger verdient gehabt hätte, muss man sich auf Seiten unserer Almkicker doch schwer mit diesem Unentschieden zufrieden geben.
In der ersten Halbzeit waren es zunächst die Gastgeber aus Bad Liebenwerda, die in Führung gingen. Eine vermutliche Flanke von links wurde immer länger und länger, ehe sich diese im langen Eck wiedefand und das Netz zum ersten Mal zum Zappeln brachte. Die Antwort darauf lieferte D.Wagner zehn Minuten später und ließ dem Heimkeeper mit einem fulminanten Schuss aus 25m keine Chance.Der zweite Durchgang startete sofort mit einem Paukenschlag, als die Kurstädter in Folge von schlechtem Abwehrverhalten erneut in Führung gingen. Auch hier dauerte es allerdings nur zehn Minuten, bis K.Müller nach einer Kopfballverlängerung den Rückstand abermals egalisierte.
In den Schlussminuten hatte unsere SGF sogar noch zwei Mal die Chance zum Sieg, vergab jedoch in beiden Situationen freistehend vorm Tor, sodass trotz gezeigter Moral und zweimalig aufgeholtem Rückstand ein fader Beigeschmack erhalten bleibt.

FSV Martinskirchen - SG II 2:2 (1:1)

Der Verlauf des Sonntagsspiels unserer "Zweeten" bildet nahezu das Gegenteil zur Partie unserer Landesklassenmannschaft. Zwei Mal ging unsere SG-Reserve durch Tore von O.Geschine und V.Kalus in Führung, allerdings konnte der Gastgeber bei beiden Gegentreffern prompt antworten und die Begegnung ausgleichen.
Fazit: Dem Spielverlauf entsprechend ein gerechtes Unentschieden, mit dem wohl beide Teams gut leben können.

Derbyzeit!

FC Bad Liebenwerda - SG I

Am kommenden Samstag steht für unsere Almkicker das nächste EE-Derby in der Landesklasse/Süd an, wo man beim FC Bad Liebenwerda gastiert. Die Kurstädter befinden sich nach durchwachsener Hinrunde im Aufwind und holten 10 Punkte aus den letzten vier Ligapartien. Mit einem Dreier gegen unsere SGF würde man in Sachen Punkte gleichziehen, was die Gastgeber zusätzlich motivieren dürfte.
Nach furiosem Rückrundenstart lieferten unsere SG-Kicker in den letzten Spielen eher durchwachsende Leistungen ab. Gerade am vergangenen Wochenende zeigte man bei der 1:2-Heimschlappe gegen den FSV Lauchhammer eines der schlechtesten Saisonspiele. Zwei solche Leistungen in Folge, gerade in einem Derby, scheinen jedoch sehr unwahrscheinlich, sodass wir im Vergleich zur Vorwoche eine komplett anders eingestellte Friedersdorfer Mannschaft erwarten dürfen.

Anstoß ist Samstag, 15:00 Uhr in Bad Liebenwerda.

 

FSV Martinskirchen - SG II

Am darauffolgenden Sonntag ist unsere SG-Reserve beim FSV Martinskirchen zu Gast, der gegenwärtig den 9. Tabellenplatz belegt. Der FSV möchte weitere Punkte im Kampf um den Klassenerhalt sammeln und seinen aktuell 5 Zähler großen Vorsprung auf einen Nichtabstiegsplatz weiter ausbauen. Hierzu gelangen den Hausherren bereits in den letzten beiden Wochen wichtige Auswärtssiege bei den direkten Konkurrenten aus Tröbitz und Stechau.
Derweil klettert und klettert SG II immer weiter in der Tabelle und steht nun nach 13 erspielten Punkten aus den vergangenen fünf Partien auf dem 5. Tabellenplatz. Mit dem Abstiegskampf, den viele für unsere SGF prophezeiht haben, dürfte man mit einem Auswärtserfolg in dieser Saison endgültig nichts mehr zu tun haben.

Anstoß ist Sonntag, 15:00 Uhr in Martinskirchen.

Zu Gast in Luckau

FSV Rot-Weiß Luckau - SG I

Mit viel Frust im Bauch reisen unsere Almkicker am morgigen Samstag zum Auswärtsspiel nach Lauckau. In der vergangenen Woche schenkte man einen bereits sicher geglaubten Sieg gegen den VfB Herzberg 68 her, als man in den letzten Minuten der Partie noch zwei Gegentore kassierte. Dementsprechend wird unsere SG auf Wiedergutmachung gesinnt sein und mit höchster Motivation in die Begegnung gehen.
Der Gastgeber dagegen stand lange Zeit auf einem Abstiegsplatz, konnte sich jedoch mit einer Serie von nun 7 ungeschlagenen Spielen ein kleines Puffer verschaffen. Vor allem mit dem 6:1-Erfolg gegen den SV Großräschen setzte man vor zwei Wochen ein gewaltiges Ausrufezeichen.
Freuen wir uns also auf eine spannende Begegnung, in der aufgrund der Top-Form beider Teams kein klarer Favorit ausgemacht werden kann.

Anstoß ist 15:00 Uhr in Luckau.

SG II: spielfrei

Seite 1 von 59