02.12.2022

🔴⚪ Schwere Aufgaben vor der Brust ⚪🔴

13. Spieltag.png

⚽️ Landesklasse/Süd
🆚️ Spremberger SV 1862
📅 Samstag, 03.12.2022
⏰ 13:00 Uhr
📍 Drebkauer Straße 13, 03130 Spremberg

Steht hier vielleicht die erste Schneepartie auf dem Plan? Wenn unsere SG-Kicker am Samstag bei der Mannschaft des Spremberger SV 1862 gastieren, könnte es durchaus möglich sein, dass die sonst grüne Spielflur mit einer weißen Schicht überzogen sein wird. Die Wetterprognosen sind sich hierbei jedenfalls noch nicht ganz so sicher. Doch egal ob weiß oder grün, beide Teams erwartet eine Partie mit nicht einfachen, Dezember-artigen Platz- und Witterungsbedingungen.

Mit den Gastgebern aus Spremberg wartet eines der heißesten Teams der Landesklasse/Süd auf unsere SGF. Zuletzt 7 Pflichtspiele ohne Niederlage sowie 3 überzeugende Siege in Folge kann der SSV vorweisen. Prunkstück der Spremberger ist die eigene Offensive, die ihrerseits bis dato die zweitmeisten Tore (36 in 13 Spielen) der Liga erzielt hat. Diese Statistiken reichen derzeit für den 8. Platz mit direktem Anschluss an das obere Tabellendrittel. Vor heimischer Kulisse soll mit der direkten Konkurrenz nun Schritt gehalten werden.

Auf der Suche nach richtigen Worten, die die aktuelle Verfassung unserer Almkicker beschreiben, dreht man sich in den letzten Wochen unweigerlich im Kreis. Das liegt zu großen Teilen auch daran, dass genau das gleiche auch für SG I selbst gilt. Unsere SG-Kicker treten im wahrsten Sinne auf der Stelle und stecken tief im Morast des Tabellenkellers fest. Mit lediglich 8 eingefahrenen Zählern aus 11 Partien lässt man momentan nur die Teams aus Falkenberg und Ströbitz hinter sich. Auch wenn die Saison noch lang erscheint, ist es weder Ziel noch Anspruch in Friedersdorf, sich die gesamte Spielzeit mit dem Abstiegskampf auseinanderzusetzen. Es ist ganz einfach zusammengefasst: Punkte müssen her!

In der vergangenen Saison war die Spremberger Elf das Kryptonit für unsere SG. Für alle, die sich nicht erinnern: Insgesamt 16 Tore bei nur 1 Gegentreffer standen in den beiden Duellen für den SSV zu Buche. Wird es wieder so eindeutig? Oder finden unsere Almkicker in dieser Saison die richtigen Mittel?

Ab 13:00 Uhr sind wir alle schlauer. Wir zählen auf eure tatkräftige Unterstützung bei dieser schweren Auswärtsaufgabe! 

🔴⚪

⚽️ Kreisliga-Süd
🆚️ FC Lauchhammer II

🚫 SPIELABSAGE! 

SGFHoth - 11:51:26 | Kommentar hinzufügen

28.11.2022

SG-Teams kriseln weiter

⚽️ Landesklasse/Süd
⏩ SG I – SV Fichte Kunersdorf  1:1 (0:0)

Unsere Landesklassenelf tritt weiter auf der Stelle. Am vergangenen Samstag kam SG I nicht über ein 1:1-Unentschieden gegen den SV Fichte Kunersdorf hinaus und bleibt damit auf dem 14. Tabellenplatz stehen.

Es dauerte gute zehn Minuten, bis unsere Elf so richtig in die Partie fand. Doch dann war es eine vollkommen ausgeglichene Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften. Trotz schwieriger Platzverhältnisse ging es munter auf und ab. Beide Kontrahenten zeigten dabei eine ähnliche Spielanlage, die nach kurzen Ballstafetten zumeist in langen Bällen mündete. Kurzpasskombinationen führten beiderseits nur selten zu Torraumszenen. Sowohl unsere Almkicker als auch die Gäste aus Kunersdorf hatten hochwertige Möglichkeiten zur Führung, ließen diese jedoch liegen, sodass es leistungsgerecht und torlos in die Pause ging.

Munter ging es dann auch in Halbzeit zwei weiter. Im Unterschied zum ersten Durchgang erwischte hier SG I den besseren Start und ging nach wenigen Minuten mit 1:0 in Führung. Es war mit großer Wahrscheinlichkeit der schönste Spielzug der gesamten Saison, der E. Seidel in Position brachte. Dieser setzte sich an der Grundlinie durch und servierte mustergültig auf P. Hoth, der nur noch ins Tor einschieben brauchte. Führungen und Friedersdorf – das möchte in dieser Spielzeit leider einfach nicht funktionieren. Nur 7 Minuten dauerte es, bis Kunersdorf zurückschlug und per Distanztreffer den Ausgleich erzielte. Das Duell verlor zwischenzeitlich zwar etwas an Fahrt, bot dafür aber in der Schlussphase nochmal mehrere Chancen auf beiden Seiten, um den jeweiligen K.O.-Schlag zu setzen. Von Erfolg gekrönt war keine davon.

Ein Spiel, dessen Pendel gut und gerne in beide Richtungen hätte ausschlagen können, endete schließlich mit 1:1. Dieses Remis dürfte den Gästen aus Kunersdorf allerdings mehr helfen als unseren Almkickern, die nun schon seit über 2 Monaten auf einen Dreier warten.

🔴⚪

⚽️ Kreisliga-Süd
⏩ SV Grün-Weiß Annahütte - SG II  6:0 (3:0)

Ganz schwere Zeiten sind es, die SG II gerade durchmacht. Mit lediglich 8 Spielern – zur Halbzeit kam Nummer 9 noch hinzu – reiste unsere SG-Reserve zum Auswärtsspiel nach Annahütte. Dass die Partie am Ende „lediglich“ 6:0 für die Gastgeber ausging, sagt viel über die aufopferungsvolle Spielweise unserer SG aus. Kampfgeist, Wille und Einsatzbereitschaft sind da bei unseren Almkickern der zweiten Mannschaft, es fehlt leider zurzeit einfach am verfügbaren Spielermaterial. 5 Langzeitverletzungen von Stammspielern und Leistungsträgern sind in einem eh schon dünn besetzten Kader dann doch nicht aufzufangen.

Chapeau an die mitgereisten Spieler, die aller Widrigkeiten zum Trotz eine respektable Leistung gegen einen bereits im Vorfeld favorisierten Gegner abrufen konnten.

SGFHoth - 16:10:22 | Kommentar hinzufügen

25.11.2022

Mitten im Abstiegskampf

12. Spieltag.png
Keine Ausführenden Worte heute zu den anstehenden Partien unserer Almkicker. 
Warum? Ein Blick auf die Tabelle der jeweiligen Liga reicht aus und sagt mehr als tausend Worte.
Beide Teams befinden sich auf einem Abstiegsplatz. Beide Teams sind nicht da, wo sie sein wollen. Beide Teams benötigen Punkte, um sich aus dieser Lage heraus zu kämpfen. Beide Teams sind sich selbst und den eigenen Fans etwas schuldig. 

SGFHoth - 18:47:48 | Kommentar hinzufügen

18.11.2022

🔴⚪ Kein Fußball an diesem Wochenende ⚪🔴

absage_5.,7. Nachholspieltag.png
⚽️ Landesklasse/Süd
🆚️ SSV Alemannia Altdöbern

!!! ABGESAGT !!!

🔴⚪

⚽️ Kreisliga-Süd
🆚️ SV Germania 1910 Ruhland

!!! ABGESAGT !!!

SGFHoth - 10:55:57 | Kommentar hinzufügen

16.11.2022

🔴⚪ Public Viewing zur WM ⚪🔴

wm pzblic viewing.png
Wir übertragen zwei der drei Vorrundenspiele unserer deutschen Nationalmannschaft bei der anstehenden FIFA-Fußball-Weltmeisterschaft im Sportlerheim auf der Friedersdorfer Alm.

Kommt vorbei und fiebert mit uns mit! 

Für ausreichenden Getränkeausschank ist selbstverständlich gesorgt.

SGFHoth - 20:38:42 | Kommentar hinzufügen

14.11.2022

🔴⚪ SG I tritt auf der Stelle ⚪🔴

⚽️ Landesklasse/Süd
⏩ Kolkwitzer SV 1896 - SG I  3:3 (1:3)

Beim Auswärtsspiel am vergangenen Samstag kamen unsere Almkicker nicht über ein 3:3-Unentschieden gegen den Kolkwitzer SV 1896 hinaus und bleiben damit weiterhin auf einem Abstiegsplatz stehen.

Nach kurzen Startschwierigkeiten hat sich SG I schnell gefangen und fand mehr und mehr Zugriff aufs Spielgeschehen. Taktisch wurden kleinere Anpassungen im Vergleich zu den Vorwochen getätigt, die sich sofort auszahlten. Das eigene Offensivspiel erinnerte phasenweise an vergangene Zeiten, in den schnörkellos und zielstrebig vorgetragene Angriffe zur großen Friedersdorfer Stärke zählten.

Einer dieser Angriffe mündete auch im 0:1 für unsere Almkicker. Nach kurzem Getümmel im Strafraum schlenzte David Wagner den Ball fast von der Grundlinie ins lange Ecke zur Führung. Doch die Hausherren ließen sich davon nicht aus der Fassung bringen. Immer wieder war Kolkwitz über die Außenbahnen gefährlich, wo unsere Elf zu oft einen Schritt zu weit weg vom Gegner war. Der Ausgleichstreffer entstand aus einer solchen Aktion, jedoch dürfte nur der Ball selbst wissen, ob er die Linie wirklich mit vollem Umfang überschritten hat oder nicht.  Was dann aber folgte, waren wohl die besten 15 Minuten, die SG I in dieser Saison abrufen konnte. Erst war es Adrian Bratke, der seinen ersten Landesklassentreffer erzielte, nachdem er seinen Gegenspieler mustergültig aussteigen ließ. Nur wenige Minuten später traf David Wagner zum 1:3, dem ein blitzartiger Konter hervorging. Halbzeitfazit: verdiente Pausenführung.

Im zweiten Durchgang haderte SG I dann schließlich mit mehreren Schiedsrichterentscheidungen und dem eigenen Unvermögen, Standardsituationen effektiv zu verteidigen. Ein vollkommen unberechtigter Elfmeterpfiff (sorry Schiri, aber ein Treffer aus 1 Meter Distanz am angelegten Oberarm ohne jegliche Vergrößerung der Körperfläche kann einfach kein Strafstoß sein!) sowie ein kapitaler Deckungsfehler nach einer Ecke brachten Kolkwitz zurück ins Spiel. Dass unsere Almkicker nicht in Rückstand gerieten, war dem erneut fehlerfrei agierenden Robert Cornelius zu verdanken, der einen weiteren Elfmeter parieren konnte. In der Schlussphase waren dann beide Teams nicht abgebrüht genug, um für die jeweilige Entscheidung zu sorgen, sodass es beim Remis blieb.

Für beide Kontrahenten war es eine nervenaufreibende und emotional geführte Partie, die am Ende wohl keinen Sieger verdient gehabt hatte. Trotz unglücklichem Spielverkauf und verspielter 1:3-Führung kann SG I dennoch auf einige Dinge aufbauen.

SGFHoth - 16:19:10 | Kommentar hinzufügen

11.11.2022

🔴⚪ Auswärtswochenende ⚪🔴

11. spieltag.png
⚽️ Landesklasse/Süd
🆚️ Kolkwitzer SV 1896
📅 Samstag, 12.11.2022
⏰ 14:00 Uhr
📍 Jahnstraße 5, 03099 Kolkwitz

Die nächste Auswärtsaufgabe steht an. Mit Blick auf die letzten Ergebnisse ist dies auch gleichzeitig die nächste Möglichkeit für SG I, die eigenen PS endlich mal wieder auf die Strecke zu bringen. Denn nur mit einer vorzeigbaren Leistung kann der momentan feststeckende Karren aus dem Dreck gezogen werden.

Im anstehenden Duell mit dem Kolkwitzer SV 1896 kommt es zum Aufeinandertreffen zweier Kellerkinder der Landesklasse/Süd. Die Gastgeber aus Kolkwitz stehen derzeit mit 9 Zählern auf Rang 13 der Tabelle, was bei jetzigen Saisonschluss knapp für den Klassenerhalt reichen würde. Trotz einiger Abgänge im Sommer hat sich der letztjährige Landesligist den Start in die Spielzeit wohl etwas anders vorgestellt. Sieg, Niederlage, Unentschieden gefolgt von Sieg, Niederlage und Unentschieden – so sahen die letzten 6 Ligaergebnisse aus. Bleibt der KSV diesem Muster treu, hätten am Ende der Partie viele Kolkwitzer Fans ein Lächeln im Gesicht. Im Heimspiel gegen einen direkten Konkurrenten dürfte es aus Sicht der Hausherren auch keine andere Marschroute geben, als die vollen Punkte zu Hause zu lassen.

In dieses Kolkwitzer Ergebnismuster will SG I natürlich reingrätschen. Und nicht nur das: Es soll nicht nur, sondern es muss endlich mal wieder ein Sieg hier! Unsere Almkicker stehen mit mageren 6 Zählern momentan auf einem Abstiegsplatz und laufen damit weit den eigenen Ansprüchen hinterher. Mit einem Dreier würde man aber das Team aus Kolkwitz hinter sich lassen. In diesem „6-Punkte-Spiel“ ist Spannung und Kampf also vorprogrammiert. Der Weg zum Erfolg wird auch einzig über Kampf, Einsatzwillen und Leidenschaft führen. Für unsere SG-Kicker heißt es nun, die unrühmlichen Ergebnisse der letzten Wochen vergessen zu lassen und in der anstehenden Partie Charakter zu zeigen. Welches Potenzial in unserer Mannschaft steckt, wissen wir alle nur zu gut. Das Team benötigt aber derzeit diesen einen Funken, der das Feuer endlich wieder zu lodern bringt.

Liebe Fans, kommt lang und helft unseren Almkickern mit eurer tatkräftigen Unterstützung dabei, zurück in die Erfolgsspur zu finden!

🔴⚪

⚽️ Kreisliga-Süd
🆓️ SPIELFREI!

SGFHoth - 10:27:45 | Kommentar hinzufügen

07.11.2022

🔴⚪ SG I im Sinkflug ⚪🔴

⚽️ Landesklasse/Süd
⏩ SG I - SV Eintracht Ortrand  0:3 (0:1)

Autsch!
Schon die 3:0-Niederlage in Herzberg vor einer Woche, wo SG I eine der schlechtesten Leistungen der jüngsten Vergangenheit lieferte, war mehr als schwer zu verdauen. Dass es nun aber erneut eine 0:3-Pleite gegen Ortrand hagelte – und das auch noch vor heimischer Kulisse auf der Friedersdorfer Alm – ist schlicht und ergreifend indiskutabel. Die große Wiedergutmachung blieb aus. Stattdessen stehen erneut Fragen über Fragen über die derzeitige Verfassung unsere Landesklassenelf im Raum, deren Antwort es nun herauszufinden gilt. Fest steht auf jeden Fall: Unsere Almkicker befinden sich nicht nur in einer Ergebnis-, sondern auch in einer Leistungskrise.

Passend dazu war auch der Start in die Begegnung mit Ortrand. Bereits nach wenigen Minuten klingelte es im Kasten unserer SG, als eine Volleyabnahme nach Eckball traumhaft und unhaltbar im langen Eck einschlug. Nachdem die Anfangsphase noch den Gästen gehörte, entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Unsere Almkicker zeigten sich insbesondere in der eigenen Offensive deutlich zielstrebiger als noch in den vergangenen Wochen, wo Torraumszenen und Abschlüsse Mangelware waren. Keine der vorhandenen Chancen führte jedoch zum gewünschten Erfolg, sodass es mit einem Rückstand in die Pause ging.

Der Beginn der zweiten Halbzeit gehörte dann klar unserer SGF. Die Gäste aus Ortrand kamen schlecht aus der Kabine und hatten mit zunehmender Spielzeit immer weniger Spielanteile vorzuweisen. Während dieser Drangphase verpassten es unsere SG-Kicker allerdings, den zu diesem Zeitpunkt verdienten Ausgleich zu erzielen und endgültig das berüchtigte Momentum kippen zu lassen. Wer die Dinger vorne nicht macht, wird hinten bestraft – jeder kennt wohl diese Fußballweisheit. In der Schlussphase machte die Eintracht per Doppelpack binnen weniger Minuten jeder Friedersdorfer Hoffnung auf Punkte schließlich den Gar aus.

Zusammenfassend bleibt zu sagen, dass neben der zu ineffektiven Offensive auch das Defensivverhalten der gesamten Mannschaft an diesem Tag einfach nicht gut genug war, um Zählbares in Friedersdorf zu behalten. SG-Keeper R. Cornelius, der momentan als einer der wenigen Spieler Woche für Woche beständig seine Leistung bringt, ist aktuell wahrlich nicht zu beneiden.

Der Charakter des Teams ist nun in den kommenden Wochen gefragt, wo die gesamte Mannschaft zeigen muss, ob sie aus dem richtigen Holz geschnitzt ist, um sich aus dieser prekären Lage zu befreien.

SGFHoth - 14:23:37 | Kommentar hinzufügen